FAQs

Ab wann gilt die EU-Whistleblower-Richtlinie für mein Unternehmen

Die Richtlinie tritt gestaffelt in Kraft. Unternehmen und öffentliche Träger mit mehr als 249 Arbeitnehmern haben die Anforderungen bis 17.12.2021 umzusetzen. Unternehmen und öffentliche Träger mit 50-249 Arbeitnehmern haben Zeit bis zum 17.12.2023

Was kostet das System?

Sehen Sie hierzu detaillierte Informationen unter dem Punkt Leistungspakete. Gerne beraten wir Sie auch persönlich zu dem zu Ihnen passenden Leistungspaket.

Wie lange dauert die Einrichtung des Systems?

Je nach Paket gibt es unterschiedliche Setupzeiten. Das Basis-Paket kann innerhalb weniger Stunden einsatzbereit sein!

Wie wird die Anonymität des Hinweisgebers gewährleistet?

Das EHS-Meldesystem speichert nur die Daten, die vom Hinweisgeber freigegeben werden.

Gewährleistet das System Datensicherheit?

Ja – mit einem Serverstandort in Deutschland und zertifizierten Rechenzentren ist die Datensicherheit gewährleistet.

Wo werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden ausschließlich im Rechenzentrum in Frankfurt am Main gespeichert.

Wie kann ich bei Rückfragen mit einem Hinweisgeber anonym in Dialog treten?

Über das integrierte Fallpostfach kann auch bei anonymen Meldungen kommuniziert werden.

Wie hilft mir das System bei der Übersetzung von Meldungen?

Das System bietet je nach Leistungspaket die Übersetzung eingehender Meldungen aus bis zu 41 Sprachen.

Wie verfahre ich mit erkannten Verstößen in meinem Unternehmen?

Gerne unterstützen wir Sie, indem wir Ihnen Kontakte zu erfahrenen Beratern und hochspezialisierten Rechtsanwälten aus unserem umfangreichen Netzwerk herstellen. Wir vermitteln Ihnen auch gerne Kontakte zu Ombudspersonen und externen Compliance-Officern.

Wie lange ist das Callcenter für Meldungen besetzt?

Je nach gewähltem Leistungspaket ist das Callcenter bis zu 24h täglich erreichbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Menüpunkt Leistungen.

Welche Meldekanäle sind möglich?

Meldungen sind online über unsere Meldeplattform, per Brief, via Telefon oder auch persönlich möglich.

Wie führe ich das System bei meinen Mitarbeitern ein?

Gerne helfen unsere erfahrenen Berater bei der Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie für Ihr Unternehmen. Melden Sie sich jederzeit bei uns, und wir machen Ihnen ein passendes Angebot für Ihre Institution.

Wie unterstützt mich das System beim Umgang mit eingegangenen Meldungen?

Das System bildet den kompletten Workflow vom Eingang der Meldung bis zu deren finaler Bearbeitung ab. Sie können im System jederzeit den derzeitigen Bearbeitungsstand, die beteiligten Abteilungen sowie offene Handlungsfelder einsehen. Auf Knopfdruck generieren Sie Compliance-Berichte.

Kann ich das System in meine bestehenden Compliance-Tools integrieren?

Eine Integration ist individuell in den meisten Fällen ohne Probleme möglich!

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail:
info@ehs-meldesystem.eu

oder telefonisch unter:
+49 151 15125535